AIRES DE MI TIERRA

30 Jahre Tanzgruppe AIRES DE MI TIERRA in Wien

Geschichte der Tanzgruppe

Die  Folkloregruppe Aires de Mi Tierra wurde 1985 mit den Ziel der interkulturellen Integration durch Tanz gegründet und feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Eine Gruppe von Lateinamerikanern, wohnhaft in Wien, beschloß eine Tanzgruppe zu gründen um ihreaires-1 Folklore, getanzte Lebenssituationen, Geschichte und Mythen dem österreichischen Publikum näher zu bringen, sowie auch den kulturellen Kontakt zu ihren Herkunftsländern am Leben zu erhalten. Es entstand somit ein umfangreiches Repertoire lateinamerikanischer Tänze mit authentischer Volksmusik und Originalkostümen der einzelnen Länder geleitet von  der Choreographin, Tänzerin und Tanzlehrerin Frau Numidia Martinek / Venezuela.

Interkultureller Austausch

Im Laufe der Zeit haben sich zu den lateinamerikanischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Tänzer/Innen auch mehr und mehr Kindern und Jugendliche Täfest-1070-_2-jpgnzer/Innen aus Österreich, sowie auch aus verschiedenen europäischen Ländern, aber auch aus dem Nahen Osten, Asien und Afrika der Tanzgruppe Aires de Mi Tierra  angeschlossen und Teil der Tanzgruppe geworden.

Referenzen

Aires de Mi Tierra tritt regelmäßig bei Sommerfesten, am Tag des Kindes der Wiener Kinderfreunde und bei vielen  multikulturellen Festivals in Wien und Umgebung auf  Im Jahr 2014 gewannen sie den dritten Preis im Dance Festival unbenannt-2der ATIB   Aires de Mi Tierra hatte Engagements in Amsterdam (Paradiso, Konzertsaal)/Niederlande, in Bonn (Bonner Sommer 1985) und in Düsseldorf/ Deutschland; in Istanbul, im Swiss Hotel Silvesterabend/Türkei, dem Dance Festival in Lesbos/Griechenland, und vieles mehr…

Tanzvorführung und  „ Mach Mit“  Workshop

Tanz -Programm  aus verschiedenen lateinamerikanischen Ländern, zum Beispiel Mexiko, Kolumbien, Venezuela, Panama, Peru….

Tanz-Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene  anschließend an das  Programmen

aires-de-mi-tierra-kinder

Advertisements